Das LENA Trust-Modell

Bevor ein neuer Partner auf unserer Plattform gelistet wird, muss dieser das LENA Trust-Modell durchlaufen. Dahinter steckt ein Verifizierungsfragebogen, mithilfe dessen wir einen tiefgehenden Einblick in die Strukturen und Prozesse des Unternehmens erhalten. Entwickelt wurde das Trust-Modell in Zusammenarbeit mit dem Institut für Nachhaltigkeit Nürnberg. Mit diesem Onboarding-Prozess möchten wir gewährleisten, dass unsere Anbieter wirklich nachhaltig sind. Folgende Bereiche werden im Trust-Modell thematisiert:

Produkte bzw. Serviceangebote

  • Rohstoffabbau und Herstellung der Produkte
  • Energieeffizienz
  • Verpackungsmaterial
  • nachhaltige Liefermöglichkeiten
  • Digitalisierung
  • Treibhausgasemissionen
  • Klimaziele
  • Nachhaltigkeitsbericht

Soziale Fragen

  • Zusatzangebote Mitarbeiter*innen
  • Förderungsmöglichkeiten
  • Gleichberechtigung
  • New Work
  • Menschen mit Behinderung

Engagement

  • Förderung ökologischer und sozialer Projekte

Corporate Social Responsiblity

  • Etablierung von CSR-Maßnahmen im Unternehmen

Darüber hinaus sind noch verschiedene Nachhaltigkeitskriterien – je nach Branche eines Unternehmens – von Bedeutung. Um die Anforderungen unterschiedlicher Branchen, wie Kosmetik, Kleidung oder Reisen, vertiefend zu prüfen, werden den jeweiligen Partner daher zusätzliche Fragen zu branchenspezifischen Themen gestellt.